Integration through friendships in school classes – A study of pupils with a migrant background in school friendship networks at primary and secondary schools in Germany


Integration through friendships in school classes – A study of pupils with a migrant background in school friendship networks at primary and secondary schools in Germany


Miriam Kuckuck, Claudia Henrichwark

Bergische Universität Wuppertal, Fachhochschule Südwestfalen


American journal of educational research and reviews

This paper deals with the integration of migrant children in informal communication networks in primary and secondary schools in Germany. The basic assumption is that these networks can serve as an indicator for the networking and embedding that take place within the class community and therefore can be used to investigate the integration of pupils with a migrant background. The initial results of our network analytical study reveal that pupils with a migrant background are well integrated into class networks. The study discloses that the migrant background does not serve as a conclusive characteristic of the pattern of class networks. The pupils are more or less networked with each other regardless of their migrant background, though it did emerge that children and adolescents born abroad, in particular, are far more likely to have outgoing relationships that remain unreciprocated. Remarkable is, that results from primary school correspond with data from secondary school.


Keywords: network analysis, integration, school research, friendships, primary school, secondary school

Free Full-text PDF


How to cite this article:
Miriam Kuckuck, Claudia Henrichwark. Integration through friendships in school classes – A study of pupils with a migrant background in school friendship networks at primary and secondary schools in Germany. American Journal of Educational Research and Reviews, 2020,5:76. DOI: 10.28933/ajerr-2020-07-0605


References:
1. Aboud, F. E., Mendelson, M. J. & Purdy, K. T: (2003): Cross-race peer relations and friendship quality. In: International Journal of Behavioral Development, 27 (2), S. 165-173.
2. Aufenvenne, P., Kuckuck, M., Leimbrink, N., Pochadt, M., & Steinbrink, M. (2018a). Inklusion und Exklusion im schulischen Kontext. Eine netzwerkanalytische Studie zur Einbindung migrantischer SchülerInnen in informelle Klassenstrukturen. M. Dickel, L. Keßler, F. Pettig, & F. Reinhardt, (Hrsg.), Grenzen markieren und überschreiten – Positionsbestimmungen im weiten Feld der Geographiedidaktik. Tagungsbeiträge zum HGD-Symposium 2017 in Jena, Geographiedidaktische Forschungen 69 (S. 138–147) Münster: Lit-Verlag.
3. Aufenvenne, P., Kuckuck, M., Leimbrink, N., Pochadt, M., & Steinbrink, M. (2018b). Integration durch Peers – eine netzwerkanalytische Studie zur Einbettung migrantischer Kinder und Jugendlicher in Schulklassen. In A. Budke & M. Kuckuck (Hrsg.), Migration und geographische Bildung (S. 79–92) Stuttgart: Franz Steiner Verlag.
4. Aufenvenne, P., Kuckuck, M., Leimbrink, N., Pochadt, M., & Steinbrink, M. (2018c). Integration through Peers – A Study on the Integration of Migrant Children in Pupil Networks in four German Secondary Schools. American Journal of Educational Research and Reviews, 3–19.
5. Bastian, M., Heymann, S. & Jacomy, M. (2009). Gephi: an open source software for exploring and manipulating networks. International AAAI Conference on Weblogs and Social. https://gephi.org/publications/gephi-bastian-feb09.pdf (31.05.2019).
6. Becker, R. (2011): Integration durch Bildung: Bildungserwerb von jungen Migranten in Deutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
7. Bicer, E. (2014): Ethnische Komposition und interethnische Freundschaften in Schulklassen. Eine Untersuchung von Effekten der Opportunitätsstruktur auf Freundschafts Bindungen deutsch- und türkischstämmiger Schüler. In: Bicer, E., Windzio, M. und Wingens, M. (Hg.): Soziale Netzwerke, Sozialkapital und ethnische Grenzziehungen im Schulkontext. Wiesbaden: Springer Fachmedien, 103–33.
8. Bicer, E., Windzio, M., & Wingens, M. (2014). Soziale Netzwerke, Sozialkapital und ethnische Grenzziehungen im Schulkontext Elektronische Ressource. Wiesbaden: Springer Fachmedien
9. Borgatti, S.P., Everett, M.G. &. Freeman, L. C. (2009). UCINet for Windows.
10. Software for Social Network Analysis. Harvard: Analytic Technologies.
11. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2017): 15. Kinder- und Jugendreport. Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Paderborn: Bonifatius Gmbh. URL: https://www.bmfsfj.de/blob/115438/d7ed644e1b7fac4f9266191459903c62/15-kinder-und-jugendbericht-bundestagsdrucksache-data.pdf (28.09.2019).
12. Fend, H. (1981): Theorie der Schule. München [u.a.]: Urban & Schwarzenberg, 2., Durchges. Auflage.
13. Fuhse, J. A. (2016): Soziale Netzwerke. Konzepte und Forschungsmethoden. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.
14. Graham, J. A., Cohen, R., Zbikowski, S. M. & Secrist, M. E. (1998): A longitudinal investigation of race and gender as factors in children’s classroom friendship choices. In: Child Study Journal, 28 (4), S. 245-266
15. Harring, M. (2010): Freizeit, Bildung und Peers – informelle Bildungsprozesse im Kontext heterogener Freizeitwelten und Peer-Interaktionen Jugendlicher. In: Harring, M., Böhm-Kasper, O., Rohlfs, C. und Palentin, C. (Hg.): Freundschaften, Cliquen und Jugendkulturen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 21–59.
16. Harring, M, Böhm-Kasper, O, Rohlfs, C. & Palentien, C. (2010): Peers als Bildungs- und Sozialisationsinstanzen – eine Einführung in die Thematik. In: Harring, M, Böhm-Kasper, O, Rohlfs, C. & Palentien, C. (Hrsg.): Freundschaften, Cliquen und Jugendkulturen. Peers als Bildungs- und Sozialisationsinstanzen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 9-19.
17. Henke, T., Bosse, S., Lambrecht, J., Jäntsch, C., Jaeuthe, J. & Spörer, N. (2017): Mittendrin oder nur dabei? Zum Zusammenhang zwischen sonderpädagogischen Förderbedarf und sozialer Partizipation von Grundschülerinnen und Grundschülern. In: Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 31 (2), S. 111-123.
18. Hinz, A. (2004). Vom sonderpädagogischen Verständnis der Integration zum integrationspädagogischen Verständnis der Inklusion!? In: Schnell, I. & Sander, A. (Hrsg.): Inklusive Pädagogik (S.41-74) Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.
19. Kuckuck, M., Henrichwark, C. & Jeschke, P. (2020): Freundschaftsnetzwerke in heterogenen Schulklassen – Eine netzwerkanalytische Studie schulischer und außerschulischer Beziehungen von Kindern in der Grundschule. In: Döll, M. & Michalak, M. (Hrsg.): Zwischen Deutsch als Zweitsprache, Sprachheilpädagogik und Inklusion – Aktuelle Diskurse und didaktisch-methodische Schnittmengen. Band 3, Deutsch als Zweitsprache – Positionen, Perspektiven, Potenziale. Münster, New York: Waxmann.
20. Kupersmidt, J. B., De Rosier,. M. & Patterson, C. (1995): Similarity as the basis for children’s friendships: the roles of sociometric status, aggressive and withdrawn behavior, academic achievement and demographic characteristics. In: Journal of Social and Personal Relationships, 12 (3), S. 439-452.
21. McPherson, M., Smith-Lovin, L. und Cook, J. M. (2001): Birds of a Feather: Homophily in Social Networks. In: Annual Review of Sociology 27 (1), 415–44.
22. Prengel, A. (2006). Pädagogik der Vielfalt. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
23. Quenzel, G. und Hurrelmann, K. (2010) (Hg.): Bildungsverlierer: Neue Ungleichheiten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
24. Quillian, L. und Campbell, M. E. (2003): Beyond black and white: The present and future of multi-racial friendship segregation. In: American Sociological Review 68 (4), 540–66.
25. Reinders, H. (2003): Interethnische Freundschaften bei Jugendlichen 2002. Ergebnisse einer Pilotstudie bei Hauptschülern. Hamburg: Kovac.
26. Reinders, H. & Mangold, T. (2005): Die Qualität intra- und interethnischer Freundschaften bei Mädchen und Jungen deutscher, türkischer und italienischer Herkunft. In; Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 37 (3), S. 144-155.
27. Reinders, H., Mangold, T. & Greb, K. (2005): Ko-Kulturation in der Adoleszenz. Freundschaftstypen, Inter Ethnizität und kulturelle Offenheit im Jugendalter. In: Hamburger, F., Badawia, T. & Hummrich, M. (Hrsg.): Migration und Bildung. Über das Verständnis von Anerkennung und Zumutung in der Einwanderungsgesellschaft. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 139-158.
28. Rolhlfs, C. (2006): Sehnsucht nach Freundschaft. Beziehungen als Ziel und Raum kindlichen Lernens. In: Friedrich Jahreszeitschrift „Schüler“ 2006: Lernen. Wie sich Kinder und Jugendliche Wissen und Fähigkeiten aneignen. Seelze: Friedrich Verlag, S. 40-43.
29. Stanat, P. & Edele, A. (2011). Migration und soziale Ungleichheit. In: H. Reinders, H. Ditton, C. Gräsel & Gniewosz, B. (Hrsg), Empirische Bildungsforschung Gegenstandsbereiche (S. 181-192) Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
30. Statistisches Bundesamt (2019): Bildung und Kultur. Allgemeinbildende Schulen. URL: https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bildung-Forschung-Kultur/Schulen/Publikationen/Downloads-Schulen/allgemeinbildende-schulen-2110100197004.pdf?__blob=publicationFile (27.09.2019).
31. Steinbrink, M., Aufenvenne, P. & Schmidt, J.-B. (2013): Soziale Netzwerkanalyse für Human geographInnen. Einführung in UCINET und NetDraw in fünf Schritten. Potsdamer Geographische Praxis, Band 5. Potsdam: Potsdamer Universitätsverlag.
32. Trappmann, M. (2003): Einfluss von Eigenschaften der Schulumgebung auf die Multiplexität der Verkehrskreise von Kindern: eine Mehrebenenanalyse. Berlin: wvb, Wiss. Verl. Ber-lin.
33. Windzio, M. (2012): Integration of Immigrant Children into Interethnic Friendship Networks: The Role of ‘Intergenerational Openness’. In: Sociology 46 (2), 258–71.
34. Windzio, M. und Bicer, E. (2013): Are We Just Friends? Immigrant Integration into High- and Low-Cost Social Networks. In: Rationality and Society 25 (2), 123–45.
35. Winkler, N., Zentarra, A. und Windzio, M. (2011): Homophilie unter guten Freunden: Starke und schwache Freundschaften zwischen Kindern mit Migrationshintergrund und einheimischen Peers. In: Soziale Welt62 (1), 25–43.
36. Zentarra, A. (2014): Die ethnische Segregation enger und schwacher Freundschaften in Grundschulklassen. In: Bicer, E., Windzio, M. und Wingens, M. (Hg.): Soziale Netzwerke, Sozialkapital und ethnische Grenzziehungen im Schulkontext. Wiesbaden: Springer Fachmedien, 185–207.
37. Zumhasch, C. (2011). Diagnostische Verfahren: Systematische Beobachtung – Testverfahren. In: W. Einsiedler, M. Götz, A. Hartinger, F. Heinzel, J. Kahlert & U. Sandfuchs (Hrsg.) Handbuch Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik (S. 296-304) Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.